X
VERANTWORTLICH FÜR WEIN UND INHALTE:
Weingut Bernhard Ott, Neufang 36,
3483 Feuersbrunn/Wagram, Österreich
Phone: +43(0)2738 22570 - Fax - 22
KONZEPT, GESTALTUNG, REALISIERUNG:
drevseiterweiter GmbH., Schwindgasse 13/5,
1040 Wien, www.drevseiterweiter.at
FOTOGRAFIE:
Steve Haider, www.steve.haider.com
Information lt. § 5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz:
firmen.wko.at
OTT

Der Spiegel liegt nicht nur auf gleicher Höhe wie der noch berühmtere Heiligenstein in Zöbing sondern hat auch zumindest dessen Niveau.

Spiegel Grüner Veltliner 2013
Ursprung

Acht Hektar Veltliner wachsen in dem Spiegel, eine Menge, die es uns erlaubt, ganz gezielt und nur von den ältesten und besten Stöcken, Trauben für einen unserer Flaggschiffveltliner zu verwenden. Der stets hohe Extrakt verdankt sich den metertief wurzelnden Reben, die Intensität und tiefe Würzigkeit seiner südlichen Exposition, die Vitalität und Saftigkeit der biodynamischen Bewirtschaftung. Dicke kalkdurchsetzte Lösswände liefern eine weitere Komponente im komplexen Zusammenspiel von Texturen und Aromen.

 

Arbeitsweise

Biodynamisch. Die vollreifen Trauben von bis zu 45-jährigen Reben wurden am 15. Oktober 2013 von Hand gelesen, spontan im Stahltank vergoren, 4 Stunden auf der Maische belassen. Flaschenfüllung in mehreren Durchgängen im Juli 2014.

Charakter

Dunkle Pflaumen, Pfeffer und intensive Würze geben in der Nase den Takt vor, Grapefruits ergänzen. Dieses Spiel aus hellen und dunklen Aromen setzt sich auf der Zunge fort. Dort korrespondieren die lebendigen Zitrusaromen mit dunklen mineralischen Noten und einer präsenten exotischen Komponente. Der Körper ist dicht und kraftvoll, der opulente Unterton wird durch vitale Säure gepuffert. Intensiver Extrakt macht sich lang am Gaumen breit.

 

 

 

Auszeichnungen
  • 1. Platz VINARIA Trophy 2014
  • 93 Parker Punkte
Lage

Acht Hektar Veltliner wachsen in Spiegel, eine Menge, die es uns erlaubt, ganz gezielt und nur von den ältesten und besten Stöcken, Trauben für einen unserer Flaggschiffveltliner zu verwenden. Der stets hohe Extrakt verdankt sich den metertief wurzelnden Reben, die Intensität und tiefe Würzigkeit seiner südlichen Exposition, die Vitalität und Saftigkeit der biodynamischen Bewirtschaftung. Dicke kalkdurchsetzte Lösswände liefern eine weitere Komponente im komplexen Zusammenspiel von Texturen und Aromen.

Daten